Gitarren Amps


Groß und klein. Leise und laut. Röhre und Transistor. Blues und Metal. Leicht und schwer. Topteil und Combo.

Wir haben garantiert das richtige teil für Dich - und sollte etwas nicht da sein, finden wir zusammen raus, welcher Amp es sein könnte und organisieren ihn Dir. Auch zum Test! Und zwar so lange, bis du DEINEN Verstärker gefunden hast. Du weißt noch gar nicht, wo die Reise hinführen soll? Wir haben dir hier mal ein paar Infos zu ein paar der Firmen aufgeschrieben, die vielleicht was sein könnten..:

 

 


VOX gehört seit je her zu den Herstellern, die den Sound des Rock'n'Roll maßgeblich mitgestaltet haben. Legendär ist natürlich der AC 30, ohne den auf Konzerten der 60ziger nix ging. Stichwort "British Invasion". The Beatles, The Who, Brian May, Paul Weller - sie alle bauten ihren Ton auf dem AC 30 auf. Noch heute gehören die Briten zur Elite und bieten neben den klassichen Vollröhren- Amps auch innovative, kleine Einsteigerverstärker. Mit der Entwicklung der NuTube-Vorstufenröhre stieß VOX (bzw. Korg) erst vor kurzem das Tor zu einen völlig neuen Art Verstärkern auf und überzeugt bis heute mit dem eigenen, unverwechselbarem VOX-Sound.


Vielleicht die bekannteste Marke in Sachen Gitarren-verstärker. Jim Marshall gründete die Firma 1962, nachdem er schon Jahre zuvor in seiner Garage in London Lautsprecherboxen für Instrumente baute und nach diversen Gesprächen ansäßiger Musiker schließlich 1962 den ersten Röhrenverstärker der Firma Marshall auf der Basis einen Fender Bassman entwickelte ( Eigentlich war es Ken Bran, sein Angestellter - Jim Marshall war übrigens Schlagzeuger... )

Eric Clapton, Slash, Lemmy Kilmister, Hendrix, Angus Young - nur ein Auszug der Gitarristen, die auf Marshall schwören. Über die Jahre brachte die Firma diverse Legenden wie den JCM800 2203 oder den Plexi auf den Markt, bietet darüber hinaus aber auch günstige Einsteigerverstärker an - Trotzdem wird Marshall am meißten für ihre Röhrenamps geschätzt und geliebt. Jim verstarb im Jahr 2012 - aber sein Sound lebt weiter!


Blackstar - ebenfalls aus England - gibt es zwar erst seit 2004, trotzdem etablierten sie sich sehr schnell auf dem umkämpften Markt. Gegründet von vier Freunden, liefern Blackstar-Verstärker einen modernen, vielseitigen Röhrensound und mit dem patentierten "ISF"-Regler kann man stufenlos von britisch-warmen zu amerikanisch-trockenem Soundcharakter blenden. Tolle Mittelklasseverstärker! Und die ID-Serie ist für Einsteiger absolut zu empfehlen!


Roland mischt natürlich auch bei den Gitarren- und Bassverstärkern ordentlich mit. Legendär ist der Roland Jazz Chorus JC 120, der Anfang der 80ziger mit seinem unverwechselbaren Cleansound und einem überragendem Chorus-Effekt für Furore sorgte, der breiten Masse wurden die Japaner aber eher durch die kleine ( und große ) CUBE-Serie bekannt. Für Straßenmusiker führt hier kein Weg an den Street-Cube's vorbei. 2017 stellte Roland ihren BOSS Katana Verstärker vor - und schockte die Konkurenz. Wahnsinnig viel Ton inklusive der "echten" Boss-Effekte für kleines Geld!


Natürlich haben wir auch noch weitere Marken im Angebot...zum Beispiel:


Du bist auf der Suche nach einem speziellem Verstärker, den wir so nicht im Sortiment haben? Kein Problem! Wir können prinzipiell alles besorgen - natürlich zum besten Internetpreis. Und mit dem vollen InSound-Service! Schnack' uns einfach an, Ruf durch oder schreib ne Mail an jan@insound.de !